2. November 2014

Hair Tutorial // Milkmaid braid updo

Hey zusammen ♥ Nach langer langer Zeit gibt es mal wieder ein Hair Tutorial nämlich zum Milkmaid braid updo. Jedoch sollte man dafür am besten lange Haare haben.
 Dazu werden die Haare in zwei Partien geteilt und geflochten. Der eine Zopf wird dann auf dem Kopf zurecht platziert und mit Spangen fest gesteckt. Das gleiche macht man dann mit dem anderen Zopf auch ;)
Dann habe ich an den Seiten noch kurze Strähnen raus hängen lassen damit das ganze etwas " messy " aussieht . Man könnte auch an sich die Zöpfe etwas auflockern, da meine Haare aber ziemlich dick sind habe ich das dann lieber gelassen :)
Have a nice day ♥
xoxo 

28. Oktober 2014

Snack ideen für zwischendurch

Hey hey ihr Lieben ! Heute zeige ich euch drei verschiedene Snacks die ihr zwischendurch einfach mal machen könnt. Gerade wenn ihr Lust habt etwas kleines mal zu essen sind diese Snacks super :)
No. 1 Das was ich am meistens esse wenn ich was kleines haben will sind Hafer Crunchy. Die gibt es bei dm in der Alnatura Abteilung in der Sorte Waldbeere. Ich liebe es und es schmeckt super lecker, besonders mit Joghurt ! Außerdem ist es gesund. Da sind keine Zutaten enthalten wo man sich bedenken bei machen muss :D
No. 2 Von der Waffelpizza bin ich richtig begeistert ! Ich hatte es zufällig entdeckt und direkt nachgemacht. Dazu habe ich zwei Tortilla Wraps genommen und eine davon mit passierten Tomaten und ein paar Gewürzen bestrichen, dann geriebenen Käse oben drauf gegeben und die zweite Tortilla oben drauf. Das kommt dann in die Waffelmaschine bleibt da für circa eine Minute drin und dann habt ihr die schnellste Pizza !
No. 3 Ich bin ein kleiner Schokoholic, deswegen musste das auch noch mit rein. Nämlich Popcorn überdeckt mit Schokolade und dazwischen noch ein paar gehackte Mandeln.
Beides wird dazu gegeben und gemischt. Das sollte am besten für circa eine Stunde in den Kühlschrank. Thadaaa, dann sind sie fertig !

19. Oktober 2014

Outfit of the Day {OOTD- for School}

Einen wunderschönen Tag ihr Lieben ! Die Ferien sind vorbei und für mich fängt die Schule am Montag wieder an. Die erste Woche begrüßt mich mit zwei Klausuren und einem schriftlichen "Test". Nach den Ferien wieder sofort wieder mit Klausuren und Fragen überschüttet zu werden ist zwar nicht der schönste Einstieg aber dann bin ich erstmal wieder freiii :D

Das ist ein Outfit was ich in der Schule tragen würde und auch oft tue. Ein Top, drüber eine Bluse. Wenn es wärmer ist ziehe ich auch den Cardigan als Jacke drüber und die ist super kuschelig ♥

11. Oktober 2014

Chocolate covered pears

Hello ihr LiebenDie perfekte Lösung zwischen gesund und ,, Ich gönn mir mal was süßes " sind wahrscheinlich die Chocolate covered Pears. 
Und zwar habe ich einfach Schokolade geschmolzen und Walnüsse klein gehackt, die Birnen gewaschen und dann in die Schokolade eingetaucht. Kleiner Tipp: Schmelzt nicht die ganze Schokolade auf einmal. Legt 1/3 der Schokolade zur Seite und gebt sie dann in die geschmolzene hinzu. Dadurch kühlt sie nochmal ein wenig ab und es gibt keine Marmorierungen auf der Schokolade. 
Dann werden die Walnüsse drüber gegeben. Et voilà :) Das tolle ist ja, man kann es mit allem machen, später hatte ich noch ziemlich viel von der Schokolade übrig und habe das selbe noch mit einem Apfel gemacht.

4. Oktober 2014

Fall essentials { Fashion }

 Hi zusammen ♥ Da hat die Schule gerade erst wieder angefangen und schon haben wir wieder Ferien , woop wopp . Herbstferien! Passend dazu möchte ich euch meine Fall essentials vorstellen im Bezug auf Fashion, wahrscheinlich mein liebstes Gebiet. 
Ich freue mich schon total wenn es richtig herbstlich wird, aber ich habe das Gefühl, dass immer wenn eigentlich schon längst Herbst sein sollte, immer noch Spätsommerliches Wetter haben, und wenn schon lange der Winter da sein sollte, ist herbstliches Wetter. Irgendwie erschreckend, heute konnte man es draußen sogar mit einem T-shirt aushalten.

Sehr glücklich bin ich über diese Lederjacke. Vor kurzem hat bei mir in der nähe ein neues Einkaufszentrum eröffnet, was viel praktischer ist, weil wir jetzt nicht mehr so weit fahren müssen- außer wir wollen doch mal dort hin für etwas Abwechslung :D Aber mit den Läden bin ich sehr zufrieden. Und dann waren wir bei Vero Moda, dort gab es Lederjacken über Lederjacken. Erst, war meine Mutter im Kaufrausch, hat sich direkt die erste Lederjacke geschnappt, dann kam ich :D Da hing die coole schwarze Lederjacke im biker-style. Hinten kurz, vorne etwas länger und die hat echt toll ausgesehen. Die wollte ich dann auch mitnehmen -eigentlich .
Ich schaue mich weiter um und noch eine Lederjacke, Kakifarben, Schlichter. Und genau dann hat es auch schon angefangen :D Die hab ich dann auch mal anprobiert und fand sie auch toll, musste mich aber für eine entscheiden. Nach Gefühlen 100 mal die Kaki- und Bikerlederjacke an- und ausziehen und beide vergleichen wurde es dann doch die Kakifarbene Lederjacke. Fazit: Shoppen kann auch frustrieren :D Soviel zu meiner Jacke. Und ich bin zufrieden und  happy mit ihr .
Taschen und Mädels ist ja auch immer so ne Sache ;) Eigentlich besitze ich ziemlich wenige würde ich sagen. Aber eine die ich in Dauerschleife mit mir führe ist sie. Klein, Cross-Body und geht eher in Hippy Richtig und finde sie toll ♥

28. September 2014

Schoki mal anders { DIY }

Hey ihr Lieben ♥ Das was ich euch heute zeige , kann man schon eine Anleitung oder ein DIY nennen. Nämlich wie man Schokolade etwas aufpeppen kann. 
Hierfür braucht ihr Schokolade, da könnt ihr alles mögliche nehmen. Und den Rest könnt ihr euch selbst aussuchen da kann das drauf was ihr am liebsten mögt. Ich habe Mandeln ( gehobelt ), gehackte Pistazien bzw. sie sind ziemlich fein :D Und dann hab ich noch getrocknete Himbeeren und Blaubeeren .
Jetzt muss die Schokolade geschmolzen werden und am besten legt ihr Backpapier auf ein Backblech und dort wird sie dann verteilt. Zum Schluss kommen alle anderen Sachen drauf und muss jetzt erstmal fest werden :) Danach habe ich sie einfach in Stücke gebrochen .
Ich finde das sieht super schön aus und vor allem ist es super easy :)

21. September 2014

Flowers & Fall is coming ♥

Huhu ihr Lieben ♥
Ich hoffe ihr habt alle ein schönes Wochenende ? Ich wollte euch heute noch ein paar Bilder zeigen und manchmal gibt es dazu nicht mehr zu sagen, wie bei mir heute auch ,deswegen lasse ich sie mal einfach so wirken und die Aufmerksamkeit liegt ganz allein bei ihnen :)
Achso, und heute ist übrigens Herbstanfang wohoo ! Im laufe der Zeit gibt es noch ein paar Herbst essentials im Bezug auf Fashion und so weiter ! Einige Stücke sind auch schon in meinen Kleiderschrank gewandert ^^  


14. September 2014

Was gute Freundschaften ausmacht

Halli Hallo ihr Lieben ♥ Ich dachte mir, ich möchte mal einen Post schreiben, indem ich einfach mal meine Gedanken mit euch teile :) Und zwar geht es heute Freundschaft. Ich denke jeder hat sich schon mal irgendwie mit dem Thema auseinander gesetzt. 

Gerade jetzt in der Oberstufe sieht man sich ziemlich selten. Gerade meine beste Freundin und ich sehen uns nur noch in den Pausen und in einem einzigen Kurs. Einige sieht man sogar gar nicht mehr- naja also nicht wirklich " gar nicht " sondern eher kaum noch. Deswegen freut man sich einfach und man schätzt es viel mehr sich noch kurz zu sehen und hallo zu sagen. Und es verbleiben nur noch ein paar Minuten bis es wieder klingelt dabei hat man sich so viel zu erzählen.

Mit der Zeit merkt man einfach, dass es total egal ist wie viele Freunde man hat. Mir war es eigentlich schon immer egal, die Menge an Freunden ist total unwichtig. Wichtig ist, dass man wahre Freunde hat, statt viele, die falsch sind .
 Mit am wichtigen ist, dass man immer man selbst bleibt ! Sonst hat man das gefühl man muss sich jedes mal anders verhalten damit die anderen nichts blödes Denken. So always keep in mind , a true friend accepts you the way you are :D Vor allem ist es wichtig wenn ihr neue Leute kennen lernt und entweder sie mögen dich ,oder nicht .
Diese Art von Post war etwas anders,aber ich fand es ganz schön mal seine Gedanken einfach mal irgendwie zu teilen.
Umso mehr würde ich mich freuen,wenn ihr mir sagt wie ihr es findet :)

Euch allen noch einen schönen Rest Sonntag♥

9. September 2014

British Scones

 Hallo zusammen ♥
Dieses mal wird es " British" , denn ich habe Scones gebacken. In England werden sie oft zum Tee zusammen mit Sahne und Marmelade gegessen - bei mir war es nur Marmelade, Erdbeere Aprikose und Kirsche von Oma. Je nachdem ;) 
Let´s go !
Zutaten:
500g Mehl 
3 TL Backpulver
130g Zucker
130g weiche Butter
130-150 ml Milch & 2-3 TL Milch
1 Eigelb
Zubereitung:
1.Mehl auf eine Fläche geben und eine Mulde formen. 
2. In die Mulde die Butter, Zucker, Milch und nach & nach Backpulver dazu geben und unterkneten. ( Damit die Milch nicht ausläuft könnt ihr sie auch nach und nach dazu geben )
3. Teig gut durchkneten und 2 cm dick rollen.
4. Scones mit einem Becher oder Glas ausstechen.
5. Scones auf ein Backblech legen. Ei mit 2-3 EL Milch mischen und damit die Oberfläche bestreichen.
6. Bei 175° Umluft in den Ofen für 10-20 Minuten, da solltet ihr aber ab und zu mal ein Auge drauf halten, bei mir hat es nämlich 45 Minuten gedauert. Kann also sein, dass es länger oder weniger dauert.
Esst sie am besten warm, dann schmecken sie immer am besten ! :D Ansonsten sind sie eher krümelig und wenn ihr sie am nächsten Tag wieder essen wollt , macht sie wieder warm !:D
xoxo

23. August 2014

Zuckersüße Eulencupcakes

 Guten Morgen ihr Lieben ♡ An alle bei denen auch die Schule wieder angefangen hat wünsche ich ein erfolgreiches Jahr und an diejenigen von euch die noch in den ferien sind , enjoy ! Am Mittwoch hat bei mir wieder die Schule begonnen - Oberstufe. Und ich muss sagen mir gefällt es bis jetzt echt gut und es ist vor allem aufregend ! Man vergleicht seine Stundenpläne , guckt ob man in dem gleichen Kurs ist , oder man ist traurig wenn man gar keinen Kurs zusammen hat. Man wird irgendwie ein kleines Stück erwachsener, denn man wird ab jetzt etwas selbständiger. 
Uuund jetzt gibt es was zuckersüßes :)
Vor kurzem bin ich auf Instagram die posts durchgegangen und habe etwas richtig süßes entdeckt.  Eulen Cupcakes ! Und die sahen so süß aus, das ich sie einfach mal nachgemacht habe.
Zutaten :
Vanilleboden für 12 Cupcakeböden
100 g weiche Butter
140 g Zucker
2 Eier
180 g Mehl
125 ml Milch
1,5 TL Backpulver
1 TL Vanillepulver
Oreo & Smarties *einmal reinbeißen*
  1. Butter und Eier zu einer cremigen Masse verrühren. Ca. 5 Minuten. 
  2. Eier nach und nach dazugeben. 
  3. Die Hälfte des Mehls und der Milch dazugeben. Rest des Mehls verrühren und etwas Milch. Wenn der Teig zu hart ist den Rest der Milch dazu geben.
  4. Backpulver und Vanillepulver dazugeben und gut miteinander verrühren. 

Der Teig wird dann zu einem richtig cremigen und luftigen Teig dadurch, dass die Butter mit dem Zucker 5 Minuten lang geschlagen wird.
Für 40 Minuten bei Ober und Unterhitze kommen die Cupcakeböden dann in den Ofen.
Dann kommt der Spaßige Teil . Die oreos müssen dann am besten mit einem Messer in zwei geschnitten werden, sodass die eine Hälfte noch die Vanillecreme hat - best part, und die andere Hälfte nur der Keks. Auf die Vanillecreme gebt ihr einen kleinen Tropfen geschmolzene Schokolade und klebt die Smarties fest.
Auf die Cupcakes kommt ebenfalls geschmolzene Schokolade und die Augen werden festgeklebt.  Für die Nase kommt ein Schnitt zwischen die Augen und ein Smartie wird rein gedrückt. 
Aus den anderen Kekshälften werden die Augenbrauen gemacht, dazu werden sie einfach zurecht geschnitten. Der Rest der Oreos wird aufgegessen. 
xoxo

16. August 2014

Ein kleiner H&M shopping Haul

 Hi meine Lieben ♥ Ich habe mir vor kurzem und auch schon etwas länger ein paar Oberteile besorgt und die möchte ich euch heute zeigen. Einige sind zwar schon etwas älter aber sie sind immer noch erhältlich, da müsst ihr in eurem H&M mal die Augen offen halten ;-) 
Dieses Spitzenshirt ist mittlerweile eines meiner Lieblinge. 
Angezogen habe ich es  mit einem gleichfarbigen top, man könnte aber auch einfach ein bandeau top tragen, habe ich nämlich beim einkaufen an einem Mädchengesehen was auch sehr schön aussah :D
Ich bin ein Fan von allem was Vintage ist und ich finde durch die Schriftzüge wirkt es auch so, deswegen mag ich diesen Hoodie auch sehr gerne.
Wünsche euch ein schönes Wochenende !
xoxo♡

12. August 2014

Back on Blogger // Sonnenuntergangsshooting

Hey ihr Lieben Looong long time, no see. Ich hoffe es geht euch allen gut ? :) So, wie ihr wahrscheinlich bemerkt habt gab es von mir sehr lange nichts mehr zu hören . Ich weiß die Erklärungen warum man nicht posten konnte usw. nerven manchmal , aber ich denke hier ist es nötig :D 
Jedenfalls brauchte ich einfach mal eine Auszeit. In der Zeit wo keine Post kamen habe ich natürlich trotzdem noch Bilder gemacht, jedoch haben sie mir nie gefallen und ich wollte keinen Post veröffentlichen der mir nicht gefällt. Deswegen musste ich erstmal nachdenken was ich machen möchte und ich denke die pause war die beste Lösung statt was zu posten was mich nicht glücklich macht. 
Aber ich bin sehr happy, dass es endlich wieder weitergeht, wohooo !
In der langen Zeit sind auch ein paar Dinge passiert und von einer Sache möchte ich euch Informieren . 
Helena und ich haben nämlich über skype geschrieben und es war echt schön sich nochmal besser kennen zulernen. Einiges haben wir auch schon geplant. Eines davon habt ihr auch schon gesehen. Es war der Gastpost von Helena :) Also lasst euch Überraschen . 
Ansonsten bin ich gerade in der letzten Ferienwoche. Nächste Woche fängst die Schule bei uns wieder an und bin dann in der Oberstufe und ich bin schon echt aufgeregt .
Jetzt aber mal zu den Bildern ! :D Ich bin vor einigen Tagen zusammen mit meiner Schwester zu den Getreidefeldern gefahren um ein paar Bilder zu schießen. Ich liebe Getreidefelder ! Und dort angekommen , wurden sie gemäht...Total enttäuscht sahen wir uns die Felder an aber die kleinen Berge an Getreide und besonders die Sonne machten es wieder schön. Die Atmosphäre war einfach traumhaft Auch wenn wir von einigen Leuten komisch angesehen wurden. Manchmal war das sehr unangenehm, aber wir haben den Moment genossen .

xoxo

17. Juli 2014

Gastpost by Helena - Classy vs. Girly

Huh, keine Emmy am Start ? Merkwürdig. Und was jetzt ? Keine Sorge- die kleine Träumerin hat was für euch !Und zwar gibt es heute von mir einen Gastpost auf Emmys liebevollen Blog, yipii!
Ich heiße Helena, bin 15 Jahre alt und poste auf meinem Blog kleine Träumerin schon seid einem Jahr. Meine Themen sind eigentlich unterschiedlich aber der Großteil besteht aus Lifestyle, Fashion und träumerische Naturbilder. Die Fototgrafie habe ich vor einem Jahr für mich entdeckt und liebe es sie immer weiter auszubauen. Kommen wir aber nun zu meinem Gastpost.
 Emmy hat sich für euch Fashion von mir gewünscht, was mich sehr gefreut hat! Ich liebe es nämlich draußen zu fotografieren. Also habe ich nach einem Thema gesucht- Ergebnis: classy gegen girly. Mein Hintergedanke bei diesem Thema ist, dass man so viel kombinieren, ausprobieren und tragen kann oder sich sogar darin identifizieren! Trage das, was du möchtest und fühle dich dabei wohl. Also warum nicht mal was anderes ausprobieren? 

 Classy- das weit verbreitete classy Outfit gibt es überall zu sehen. Ein schwarzer Jumpsuit und die passende Uhr kann da locker mithalten. Es ist meist schlicht und nicht aufwändig. Der Schmuck besteht meist aus Statement Sachen und wird oft in Gold getragen. Ich mag es sehr und bequem ist es zudem auch.
 Girly- Momentan sind ja crop tops ein riesiger Fashiontrend und fast jeder besitzt mindestens eins der guten oder sollte ich schlechten Stücke sagen? Ich mag sie echt gerne aber halt!- Mit einer High waisted shorts oder einer Hose wie meiner, finde ich die Tops eine supersüße Sache. Allerdings nicht, wenn man es * tut mir leid für die Ausdrucksweise *etwas schlampig anzieht. Man sollte ein bisschen darauf achten. Ansonsten finde ich crop tops toll! 
Wir kommen langsam zum Ende und ich freue mich, wenn ein paar von euch bis hier hin gelesen haben. Ich wollte euch nämlich noch etwas sagen, was meiner Meinung nach echt wichtig ist und hilfreich. In dem Bereich Fashion sollte man sich wohlfühlen. Wenn du etwas trägst, was dir nicht gefällt oder worin du dich komplett unwohl fühlst macht es dir doch keinen Spaß, hab ich Recht? Also trau dich an deine Vorlieben und versuch auch mal etwas anders zu kombinieren, wenn du darauf Lust hast. Den du bist dein eigenes Model für deine Kleidung, also präsentiere sie so wie du möchtest:)
Ich hoffe euch hat mein Gastpost gefallen! Lasst es mich doch wissen, welches von diesen beiden Outfits ihr anziehen würdet. Das girly- Outfit würde ich persönlich nur für den Strand oder im heißen Süden anziehen. Wenn du jetzt gerne mehr von mir sehen möchtest, besuch mich einfach mal auf meinem Blog. Ich würde mich sehr freuen! 
Alles Liebe Helena

24. Mai 2014

Spiegeleikuchen - Cremig & fruchtig

Halli Hallo ihr Lieben ♥ Endlich wieder bloggen ! Am Montag hat mein Betriebspraktikum angefangen und Freizeit hat man wegen den langen Arbeitszeiten nicht mehr viel . Es ist zwar anstrengend aber ganz gut :)

So , letztes Wochenende habe ich einen Spiegeleikuchen gebacken. Kuchen mit cremiger Quarkcreme und einer Aprikose .
Für den Kuchenteig benötigt ihr : 
Aprikosen ( am besten aus der Dose )
200g Butter
200g Zucker
4 Eier
300g Mehl
2 TL Backpulver 
1 prise Salz 
500g Quark
  1. Zuerst muss ein Backblech gefettet werden und der Ofen auf 180 Grad vorgeheizt werden.
  2. Jetzt Butter und Zucker aufschlagen. Eier nacheinander einrühren . Mehl , Backpulver und Prise Salz dazu geben und den Teig auf dem Backblech verteilen . Nun muss er für 20 Minuten backen. 
  3. Für die Quarkcreme muss der Quark mit Milch und Zucker abgeschmeckt werden ( eigentlich sollte man die creme nach Rezept anders machen, aber das ging schneller und hat trotzdem super geschmeckt ;) )
  4. Nachdem der Kuchen fertig ist, muss er komplett abkühlen . Dann kann die Creme drauf. Die Aprikosenhälften auf dem Kuchen verteilen .

Noch besser sieht der sieht der Spiegeleikuchen natürlich aus , wenn ihr noch ein bisschen Kakaopulver drüber streut. Das sieht dann aus wie Pfeffer .
xoxo

14. Mai 2014

FAQ - meine Antworten auf eure Fragen

Hey ihr Lieben , heute gibt es die Antworten auf eure Fragen 

Wie bist du zum bloggen gekommen ? 
Ich habe mir immer Youtube Videos angeguckt und wollte sowas ähnliches machen - mich aber nicht vor die Kamera stellen . Dann hat mir Bel ihren Blog gezeigt und ich fand das richtig toll !
Hast du durchs bloggen Freunde gefunden ? 
Jap , nämlich die liebe Helena :) Und Bel natürlich auch ! Sie ist zwar privat auch meine beste Freundin,  aber auch meine Blogger Freundin da wir immer wieder darüber sprechen.
Hast du ein Ziel, was du mit deinem Blog erreichen möchtest ?
Ich möchte , dass man meinen Blog gerne ließt und dass er eine Inspiration für andere ist :)
Dein Lieblingsrezept ?
Bananenbrot und Himbeertarte ( die tarte habe ich fast ganz allein gegessen, upsi :D )
Was wolltest du schon immer mal machen ? 
Ich glaube für irgendetwas mutiges wäre ich viel zu ängstlich, man weiß es nicht :D
In welches Land möchtest du unbedingt mal reisen und warum ?
Schweden, weil alle immer davon schwärmen und die Bilder mich jedes mal beeindrucken. 
Lieblingsfilm/ Serie ?
Den zweiten Teil von die Tribute von Panem finde ich super ! Eine Lieblingsserie habe ich aber nicht ;)
Was ist für dich das wichtigste im Leben ?
Mir ist wichtig immer Happy zu sein - auch wenn es natürlich nicht immer klappt - und einfach alles zu genießen, denn man lebt nur einmal .
Bearbeitest du deine Bilder ? Oder möchtest du es gerne lernen ?
Früher habe ich meine Bilder etwas mit Photoscape bearbeitet, mittlerweile mache ich das aber nicht mehr. Ich versuche meine Bilder immer so zu machen , sodass ich sie nicht mehr bearbeiten muss ( Die Bilder oben ist aber bearbeitet ;) ) 
Professionelles bearbeiten von Bildern würde ich sehr gerne lernen :)
Was möchtest du später mal von Beruf werden ?
Ehrlich gesagt stresse ich mich manchmal mich dieser frage , weil ich echt angst habe, dass ich später überhaupt nicht weiß was ich machen will . 
Ich hab mal überlegt Medizin zu studieren, aber da habe ich mich schnell gegen entschieden weil es mich doch nicht so interessiert. Ich beschäftige mich auch gerne mit Sprachen , aber mal sehen was da auf mich zukommt . 
Sicher ist, ich will studieren.
Hast du einen großen Traum ?
Eigentlich habe ich immer einen Traum, aber nein momentan nicht :)
Bist du auch mal an einem Blogger Treffen interessiert ?
Auf jeden Fall ! Vor allem die Blogger Freunde im " real Life " zu sehen wäre richtig cool .
Lieblingsbild ?
Ich finde , die schönsten Bilder sind immer die Spontanaufnahmen, denn man wird sich immer daran erinnern was passiert ist und solche Momente sind immer die schönsten. 
Lieblingsblog ?
Was magst du am bloggen besonders ?
All die lieben Kommentar unter den Posts zu lesen :)
Ihr Lieben , ich hoffe es war interessant für euch und ihr konntet ein bisschen mehr über mich erfahren 
xoxo 

7. Mai 2014

Easy Peasy Schokoladentarte

Hallo ihr Lieben , ich melde mich zurück mit einem easy peasy Schokoladentarte Rezept. Gefunden habe ich es im Internet und heute möchte ich es mit euch teilen :)
Zutaten : 
• 100g Kuvertüre
 • 3 Eier
• 100 g Mehl
• 120 g Zucker
• 100g Butter ( weich )
Zubereitung :
∙ Als erstes muss der Ofen vorgeheizt werden. 180 Grad ober und unterhitze 
∙ In einem Topf die Schokolade und die Butter bei niedriger Hitze schmelzen lassen 
∙ Die Eier werden mit dem Zucker schaumig geschlagen
∙ Schoko-Butter unterrühren und dann das Mehl unterrühren 
∙ Nun muss die Masse in eine Springform und kommt für 18 Minuten in den Ofen 
Jetzt sollte er noch 5 Minuten abkühlen und dann kommt der Kreative Teil :) Für das schöne Muster braucht ihr ein Tortenpapier, legt es auf dir Tarte und dann kommt Puderzucker drüber. Damit es fruchtig wird habe ich noch ein paar gefrorene  Himbeeren drauf getan :)
Dann ist es nach kurzer Zeit auch schon fertig und kann vernascht werden !
xoxo ♡