24. Mai 2014

Spiegeleikuchen - Cremig & fruchtig

Halli Hallo ihr Lieben ♥ Endlich wieder bloggen ! Am Montag hat mein Betriebspraktikum angefangen und Freizeit hat man wegen den langen Arbeitszeiten nicht mehr viel . Es ist zwar anstrengend aber ganz gut :)

So , letztes Wochenende habe ich einen Spiegeleikuchen gebacken. Kuchen mit cremiger Quarkcreme und einer Aprikose .
Für den Kuchenteig benötigt ihr : 
Aprikosen ( am besten aus der Dose )
200g Butter
200g Zucker
4 Eier
300g Mehl
2 TL Backpulver 
1 prise Salz 
500g Quark
  1. Zuerst muss ein Backblech gefettet werden und der Ofen auf 180 Grad vorgeheizt werden.
  2. Jetzt Butter und Zucker aufschlagen. Eier nacheinander einrühren . Mehl , Backpulver und Prise Salz dazu geben und den Teig auf dem Backblech verteilen . Nun muss er für 20 Minuten backen. 
  3. Für die Quarkcreme muss der Quark mit Milch und Zucker abgeschmeckt werden ( eigentlich sollte man die creme nach Rezept anders machen, aber das ging schneller und hat trotzdem super geschmeckt ;) )
  4. Nachdem der Kuchen fertig ist, muss er komplett abkühlen . Dann kann die Creme drauf. Die Aprikosenhälften auf dem Kuchen verteilen .

Noch besser sieht der sieht der Spiegeleikuchen natürlich aus , wenn ihr noch ein bisschen Kakaopulver drüber streut. Das sieht dann aus wie Pfeffer .
xoxo

14. Mai 2014

FAQ - meine Antworten auf eure Fragen

Hey ihr Lieben , heute gibt es die Antworten auf eure Fragen 

Wie bist du zum bloggen gekommen ? 
Ich habe mir immer Youtube Videos angeguckt und wollte sowas ähnliches machen - mich aber nicht vor die Kamera stellen . Dann hat mir Bel ihren Blog gezeigt und ich fand das richtig toll !
Hast du durchs bloggen Freunde gefunden ? 
Jap , nämlich die liebe Helena :) Und Bel natürlich auch ! Sie ist zwar privat auch meine beste Freundin,  aber auch meine Blogger Freundin da wir immer wieder darüber sprechen.
Hast du ein Ziel, was du mit deinem Blog erreichen möchtest ?
Ich möchte , dass man meinen Blog gerne ließt und dass er eine Inspiration für andere ist :)
Dein Lieblingsrezept ?
Bananenbrot und Himbeertarte ( die tarte habe ich fast ganz allein gegessen, upsi :D )
Was wolltest du schon immer mal machen ? 
Ich glaube für irgendetwas mutiges wäre ich viel zu ängstlich, man weiß es nicht :D
In welches Land möchtest du unbedingt mal reisen und warum ?
Schweden, weil alle immer davon schwärmen und die Bilder mich jedes mal beeindrucken. 
Lieblingsfilm/ Serie ?
Den zweiten Teil von die Tribute von Panem finde ich super ! Eine Lieblingsserie habe ich aber nicht ;)
Was ist für dich das wichtigste im Leben ?
Mir ist wichtig immer Happy zu sein - auch wenn es natürlich nicht immer klappt - und einfach alles zu genießen, denn man lebt nur einmal .
Bearbeitest du deine Bilder ? Oder möchtest du es gerne lernen ?
Früher habe ich meine Bilder etwas mit Photoscape bearbeitet, mittlerweile mache ich das aber nicht mehr. Ich versuche meine Bilder immer so zu machen , sodass ich sie nicht mehr bearbeiten muss ( Die Bilder oben ist aber bearbeitet ;) ) 
Professionelles bearbeiten von Bildern würde ich sehr gerne lernen :)
Was möchtest du später mal von Beruf werden ?
Ehrlich gesagt stresse ich mich manchmal mich dieser frage , weil ich echt angst habe, dass ich später überhaupt nicht weiß was ich machen will . 
Ich hab mal überlegt Medizin zu studieren, aber da habe ich mich schnell gegen entschieden weil es mich doch nicht so interessiert. Ich beschäftige mich auch gerne mit Sprachen , aber mal sehen was da auf mich zukommt . 
Sicher ist, ich will studieren.
Hast du einen großen Traum ?
Eigentlich habe ich immer einen Traum, aber nein momentan nicht :)
Bist du auch mal an einem Blogger Treffen interessiert ?
Auf jeden Fall ! Vor allem die Blogger Freunde im " real Life " zu sehen wäre richtig cool .
Lieblingsbild ?
Ich finde , die schönsten Bilder sind immer die Spontanaufnahmen, denn man wird sich immer daran erinnern was passiert ist und solche Momente sind immer die schönsten. 
Lieblingsblog ?
Was magst du am bloggen besonders ?
All die lieben Kommentar unter den Posts zu lesen :)
Ihr Lieben , ich hoffe es war interessant für euch und ihr konntet ein bisschen mehr über mich erfahren 
xoxo 

7. Mai 2014

Easy Peasy Schokoladentarte

Hallo ihr Lieben , ich melde mich zurück mit einem easy peasy Schokoladentarte Rezept. Gefunden habe ich es im Internet und heute möchte ich es mit euch teilen :)
Zutaten : 
• 100g Kuvertüre
 • 3 Eier
• 100 g Mehl
• 120 g Zucker
• 100g Butter ( weich )
Zubereitung :
∙ Als erstes muss der Ofen vorgeheizt werden. 180 Grad ober und unterhitze 
∙ In einem Topf die Schokolade und die Butter bei niedriger Hitze schmelzen lassen 
∙ Die Eier werden mit dem Zucker schaumig geschlagen
∙ Schoko-Butter unterrühren und dann das Mehl unterrühren 
∙ Nun muss die Masse in eine Springform und kommt für 18 Minuten in den Ofen 
Jetzt sollte er noch 5 Minuten abkühlen und dann kommt der Kreative Teil :) Für das schöne Muster braucht ihr ein Tortenpapier, legt es auf dir Tarte und dann kommt Puderzucker drüber. Damit es fruchtig wird habe ich noch ein paar gefrorene  Himbeeren drauf getan :)
Dann ist es nach kurzer Zeit auch schon fertig und kann vernascht werden !
xoxo ♡

2. Mai 2014

Flowers grow out of dark moments

Das Licht war einfach perfekt, besonders um Bokeh Bilder zu machen . Süße Blümchen fotografieren - aber da war doch noch was ! Momentan sieht man auf vielen Blogs wunderschöne Bilder von Pusteblumen und Madame wollte das natürlich auch :D Gerade noch die letzte Pusteblume gefunden, dann schießt der kleine Bruder sie mit dem Fußball weg - versehentlich natürlich :D Naja aber da war ja noch eine :)
Ein schönes Wochenende wünsche ich euch ihr Lieben